Alte Kirmesbilder

Marc Paßlack

....ist oft hier
Verifizierter User
Stammuser
Foto Award
Mitglied seit
22. Mai 2012
Beiträge
3.456
Likes erhalten:
20.832
Kann ja auch nicht das Jupiter sein mit gelben Stützen ;)

War das Rad von Arnoux (s. Weiter unten)
 

Rainer Wallenfang

Verifizierter User
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
2.363
Likes erhalten:
2.572
Das letzte Bild mit der Enterprise mit den grünen ,gelben,blauen Gondeln das ist doch nicht der Transformer von Hardt gewesen! Dessen Gondeln waren doch alle dunkelrot!
das sieht mir irgendwie nach Mondlift aus. Nur weiß ich nicht,ob der in den 90ern die Gondeln schon so bunt hatte.
Schäfer? glaub ich auch nicht.
 

Marc Paßlack

....ist oft hier
Verifizierter User
Stammuser
Foto Award
Mitglied seit
22. Mai 2012
Beiträge
3.456
Likes erhalten:
20.832
Das letzte Bild ist auch nicht von (Herbst) 1995 - vielleicht von Barth-Krause, bevor sie unter Hardt umgestaltet wurde.
 

jaguar

....ist oft hier
Stammuser
Mitglied seit
7. Dezember 2007
Beiträge
203
Likes erhalten:
190
Vielen Dank vom letzen Herbstfest auf dem alten Kirmesplatz .... ich höre schon überall Eurodance wenn ich die Bilder sehe
 

jaguar

....ist oft hier
Stammuser
Mitglied seit
7. Dezember 2007
Beiträge
203
Likes erhalten:
190
Das letzte Bild mit der Enterprise mit den grünen ,gelben,blauen Gondeln das ist doch nicht der Transformer von Hardt gewesen! Dessen Gondeln waren doch alle dunkelrot!
das sieht mir irgendwie nach Mondlift aus. Nur weiß ich nicht,ob der in den 90ern die Gondeln schon so bunt hatte.
Schäfer? glaub ich auch nicht.
Doch Anfang der 90er hatte die Enterprise von Hardt die bunten Gondeln
 

Rainer Wallenfang

Verifizierter User
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
2.363
Likes erhalten:
2.572
schönes Bild von Octopussy,als es Barth alleine gehörte. Kann mich auch an die Schrift noch gut erinnern! Das Monster kenne ich ja auch quasi von der Stunde Null an,als es 1985 erstmalig in Düren stand.
 

Marc Paßlack

....ist oft hier
Verifizierter User
Stammuser
Foto Award
Mitglied seit
22. Mai 2012
Beiträge
3.456
Likes erhalten:
20.832
Nur der hintere Teil, noch früher war es wohl die gesamte Fläche. Möglich, daß es die Mittelstrasse noch gar nicht gab.
 

Christian Meier

Verifizierter User
Stammuser
Mitglied seit
29. Mai 2010
Beiträge
124
Likes erhalten:
233
Das letzte Bild mit der Enterprise mit den grünen ,gelben,blauen Gondeln das ist doch nicht der Transformer von Hardt gewesen! Dessen Gondeln waren doch alle dunkelrot!
das sieht mir irgendwie nach Mondlift aus. Nur weiß ich nicht,ob der in den 90ern die Gondeln schon so bunt hatte.
Schäfer? glaub ich auch nicht.

Das große Enterprise-Logo verrät, daß es eine Enterprise von H.O. Schäfer war,
denn nur eine seiner beiden Enterprisen hatte das Logo in dieser eckigen Schriftart.
Alle anderen Enterprise-Fahrgeschäfte, einschließlich Hardt, hatten das bekannte rundliche Enterprise-Logo.

Der Mondlift hieß noch nie Enterprise...
Er wurde als Moonlift ausgeliefert und dann nach 2 oder 3 Jahren in Mondlift umbenannt.
 

Rainer Wallenfang

Verifizierter User
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
2.363
Likes erhalten:
2.572
Das große Enterprise-Logo verrät, daß es eine Enterprise von H.O. Schäfer war,
denn nur eine seiner beiden Enterprisen hatte das Logo in dieser eckigen Schriftart.
Alle anderen Enterprise-Fahrgeschäfte, einschließlich Hardt, hatten das bekannte rundliche Enterprise-Logo.

Der Mondlift hieß noch nie Enterprise...
Er wurde als Moonlift ausgeliefert und dann nach 2 oder 3 Jahren in Mondlift umbenannt.
Mensch,hast Du so gute Augen? Ich hab mir jetzt das Bild nochmals angeschaut,mit Brille wohlgemerkt, ich kann da "Indiago" daneben erkennen,aber keine Schrift "Enterprise" egal ob eckig oder rund. Die Enterprise von Feldl-Münch hatte auch die eckige Schrift,das war wohl nur bei den ersten Exemplaren so.

Ich weiß wohl,dass H.O.Schäfer eine Zeit lang 2 Enterprisen hatte und ich meine Anfang 80er Jahre. Ich kenne selbst aber nur die eine mit Mr. Spock auf der Rückwand..

War die als "Moonlift" ausgelieferte Enterprise nicht anfangs in Holland?
 

Christian Meier

Verifizierter User
Stammuser
Mitglied seit
29. Mai 2010
Beiträge
124
Likes erhalten:
233
Mensch,hast Du so gute Augen? Ich hab mir jetzt das Bild nochmals angeschaut,mit Brille wohlgemerkt, ich kann da "Indiago" daneben erkennen,aber keine Schrift "Enterprise" egal ob eckig oder rund. Die Enterprise von Feldl-Münch hatte auch die eckige Schrift,das war wohl nur bei den ersten Exemplaren so.

Ich weiß wohl,dass H.O.Schäfer eine Zeit lang 2 Enterprisen hatte und ich meine Anfang 80er Jahre. Ich kenne selbst aber nur die eine mit Mr. Spock auf der Rückwand..

War die als "Moonlift" ausgelieferte Enterprise nicht anfangs in Holland?

Sorry Rainer, aber das war wohl ein Mißverständnis meinerseits...

Ich dachte, es ging um das letzte Foto auf der ersten Seite vom Berliner Frühlingsfest 1993.

Auf dem Foto vom alten Kölner Kirmesplatz kann ich natürlich auch kein Enterprise-Logo erkennen...

Auf den ersten Blick sieht es tatsächlich aus wie der Mondlift.

Was allerdings dagegen spricht, ist die farbliche Anordnung der Gondeln.

Beim Mondlift waren die grünen und die blauen Gondeln immer hintereinander angeordnet,
auf dem Foto aus Köln lagen sie sich gegenüber...

Ja, die als Moonlift ausgelieferte Enterprise wurde von einen niederländischen Schausteller neu erworben
und nach 2 Jahren an die Firma Zehle in München verkauft, die sie auch heute noch als Mondlift betreibt.
 

Christian Meier

Verifizierter User
Stammuser
Mitglied seit
29. Mai 2010
Beiträge
124
Likes erhalten:
233
Sorry Rainer, aber das war wohl ein Mißverständnis meinerseits...

Ich dachte, es ging um das letzte Foto auf der ersten Seite vom Berliner Frühlingsfest 1993.

Auf dem Foto vom alten Kölner Kirmesplatz kann ich natürlich auch kein Enterprise-Logo erkennen...

Auf den ersten Blick sieht es tatsächlich aus wie der Mondlift.

Was allerdings dagegen spricht, ist die farbliche Anordnung der Gondeln.

Beim Mondlift waren die grünen und die blauen Gondeln immer hintereinander angeordnet,
auf dem Foto aus Köln lagen sie sich gegenüber...

Ja, die als Moonlift ausgelieferte Enterprise wurde von einen niederländischen Schausteller neu erworben
und nach 2 Jahren an die Firma Zehle in München verkauft, die sie auch heute noch als Mondlift betreibt.

Der Betreiber vom Mondlift hat mir eben bestätigt, daß es sich auf dem Foto vom alten Kölner Kirmesplatz
nicht um den Mondlift handelt...
 

Rainer Wallenfang

Verifizierter User
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
2.363
Likes erhalten:
2.572
ich konnte mir beim besten Willen auch nie vorstellen,dass Zehle jemals mit dem Mondlift in Köln war. Ich kann mir aber genausowenig vorstellen,dass Hardt zuerst die Goneln bunt macht,um sie danach alle dunkelrot zu machen. Und 1995 war Besitzerwechsel von Krause /Barth zu Hardt.
In jener Zeit kann ich mich eigentlich nur an die klassischen silberfarbenen Gondeln erinnern. So wie das auf dem Bild aussieht,steht die Enterprise ohne Rückwand da.
Meeß kann es auch nicht sein,dessen Gondeln waren 1998 auch noch silberfarbig.
 
Mitglied seit
16. Mai 2009
Beiträge
1.933
Likes erhalten:
3.579
Das große Enterprise-Logo verrät, daß es eine Enterprise von H.O. Schäfer war,
denn nur eine seiner beiden Enterprisen hatte das Logo in dieser eckigen Schriftart.
Alle anderen Enterprise-Fahrgeschäfte, einschließlich Hardt, hatten das bekannte rundliche Enterprise-Logo.
Wenn es um den Eckigen Schriftzug geht,ist Deine Aussage nicht ganz richtig .Die Anlage von Feldl-Münch hatte den selben .Nur das dort 2000 mit drunter stand
 
Oben