Neuheit Bavarian King AE Kaiser (München) 2019

kirmesfan no. 1

Kirmes Fan
Stammuser
3. September 2010
335
336
#41
Wird immer schlimmer... Verliere langsam immer mehr die Interesse an dem Hobby ‚Kirmes‘ ... In der Branche passiert einfach kaum noch was, es kommen nur noch Riesentürme oder Riesenpropeller oder Riesenschaukeln oder Riesenfunhäuser... Auf vielen Plätzen stehen meist immer die selben Fahrgeschäfte, an denen man sich schon satt gesehen und satt gefahren hat... Und es wird immer teurer, von Jahr zu Jahr... Ich werde denk in diesem Jahr das wirklich sehr einschränken und mein Hauptaugenmerk mehr auf die Freizeitparks legen, die reizen mich mittlerweile viel mehr als die ganzen Kirmessen..
da muss ich dir zustimmen ..... ich habe Kirmes schon die letzten 2 Jahre beschränkt , lebe quasi nur in Erinnerung an die gute alte Zeit und besuche
mal den Hamburger Dom und Düsseldorf in diesem Jahr traurig aber wahr .
Ich wünsche allen Schaustellern immer viel Glück mit allen Fahrgeschäften aber wo bleibt da die Abwechslung das Neue oder das lange nicht gesehene Fahrgeschäft......
Natürlich sehne ich mich auch nach den guten alten Zeiten wo noch richtig Abwechslung auf den Plätzen herrschte. Ich bin mir sicher dass es für die Schausteller, welche früher mit solchen riesen Kolossen auf Reisen waren, nicht einfach war, sich von Ihren Geschäften zu trennen. Aber wenn sich das Ding ganz einfach nicht mehr lohnt und nicht mehr genügend Rendite einbringt, wird man sich auch in Zukunft keine solche Geschäfte anschaffen. Den Schausteller interessiert es nicht ob wir Kirmesfans dieses oder jenes Geschäft gerne wieder auf der Kirmes sehen würden. Das einzige was zählt ist Umsatz, nur Umsatz.
Und da sich diese Riesenkettenflieger ja anscheinend lohnen, kauft man halt noch so ein Ding.
Wir beklagen uns ja auch nicht über all die unzähligen Break Dancer die momentan auf Reisen sind, obwohl die mehr als zu Genüge in Deutschland existieren.

Persönlich betrachtet interessiert mich kein einziger von diesen Kettenfliegern und umso mehr hoffe ich, dass uns der einzig deutsche Capriolo erhalten bleibt. (Der seit Jahren scheinbar so oder so schon kein Visum mehr für andere Bundesländer außer Bavaria zu bekommen scheint:ROFLMAO:)
Und ansonsten gibt es ja auch noch den Eclipse von Korten, der ja auch immer wieder paar Plätze in Deutschland hält

Mit der blau - weißen Lackierung schafft er es auf jeden Fall auf die Wiesn . Zu den oben aufgezählten 5 gehören ja auch noch der " alte " Star-Flyer von Goetzke jetzt Buwalda der ja auch Plätze in D hält und Nülkens Skydance . Und die Around the World Anlagen aus den Niederlanden , die ja auch teilweise in D reisen . Ich fand bei der Ankündigung vom Aeronaut schon , das das zuviel des guten sei . Aber die Schausteller werden schon wissen was sie machen. Hoffentlich bleibt uns der Cyberspace erhalten .
Der Starflyer von Buwalda (ex. Goetzke) wurde nach Zypern verkauft, so viel ich weiss
 
Gefällt mir: WAF? und ghosttrain
2. Oktober 2009
10.612
11.044
#42
Dann wären das 5 dieses Jahr. :eek:
5?
Goetzke, Boos, Hoefnagels, Kaiser und ?
Sorry,daß ich gerade nicht auf dem aktuellsten Stand bin.Aber gibt es den kleinen Gotzke-Flyer noch (oder war der das,der ins Ausland ging?).Und was ist mit Nülken? Kein Starflyer an sich,aber mit Sicherheit doch Konkurenz auf diesem Sektor . . . .
Wird immer schlimmer... Verliere langsam immer mehr die Interesse an dem Hobby ‚Kirmes‘ ... In der Branche passiert einfach kaum noch was, es kommen nur noch Riesentürme oder Riesenpropeller oder Riesenschaukeln oder Riesenfunhäuser... Auf vielen Plätzen stehen meist immer die selben Fahrgeschäfte, an denen man sich schon satt gesehen und satt gefahren hat... Und es wird immer teurer, von Jahr zu Jahr... Ich werde denk in diesem Jahr das wirklich sehr einschränken und mein Hauptaugenmerk mehr auf die Freizeitparks legen, die reizen mich mittlerweile viel mehr als die ganzen Kirmessen..
Die Parks bieten aber auch jedes Jahr nur das Gleiche.Mit etwas Glück bekommst du bei den Größeren alle 3 Jahre ne größere Attraktion dazu.Der Eintrittspreis wird allerdngs quasi jährlich dafür angehoben.
Ich finde mein Glück auch mittlerweile vermehrt in den Parks.Nur deine Argumente dafür waren nicht ganz so stichhaltig . . . .;)
 
18. Dezember 2016
801
1.125
#44
Ich bezog mich bei den 5en auf die 80 Meter Geschäfte. Natürlich kommen aktuell Skydance, die normalen ATWs, Bayernstar und Aviator noch dazu.
Ich denke, dass aktuell fünf Reisende 80m - Giganten genug sind, zumal die Anzahl der 60m - Flieger auch nicht grad niedrig ist. Dadurch, dass es ja nun auch größere Konkurrenz gibt, sehe ich die Chance, dass die „großen“ nicht nur die Grandplätze beschicken, sondern auch nun öfters auf mittelgroßen Volksfesten anzutreffen sind.
 
25. April 2018
78
147
#45
da muss ich dir zustimmen ..... ich habe Kirmes schon die letzten 2 Jahre beschränkt , lebe quasi nur in Erinnerung an die gute alte Zeit und besuche
mal den Hamburger Dom und Düsseldorf in diesem Jahr traurig aber wahr .
Ich wünsche allen Schaustellern immer viel Glück mit allen Fahrgeschäften aber wo bleibt da die Abwechslung das Neue oder das lange nicht gesehene Fahrgeschäft......
Vielleicht kommt es auch darauf an was man mit seinem Hobby macht, oder bereit dafür zu investieren....

Ich mache schon seit Jahren (außer es bietet sich zeitlich und geographisch an, oder es stehen interessanten Neuigkeiten dort) einen großen Bogen um die großen Deutschen Plätze. Ich lebe seit bald 5 Jahren am Niederrhein und bin in 30 Minuten mit der U-Bahn auf der Rheinwiese, aber in den letzten 5 Jahren ich war genau zweimal dort. Es interessiert mich nicht was dort steht, ich tingel lieber über die Dörfer und freue mich über interessante Reihengeschäfte oder unbekannte Kikas und Fahrgeschäfte und hab in den letzten Jahren auch vermehrt den Fokus ins Nahe Ausland gelegt.
Ich fahre aber auch eher auf Plätze, um zu photografieren, die Athmosphäre zu schnuppern und neue Feste kennen zu lernen.

Karusellfahren hat bei mir keinen Stellenwert mehr und wenn es eine Neuheit gibt, muss ich die nicht unbedingt sehen. Habe 5 Jahre gebraucht um überhaupt das erste Mal persönlich vor Artistico zu stehen. Stattdessen hab ich 1 Jahr früher den Booster Maxx in Frankreich vor der Linse gehabt.....
Aber mir ist durchaus bewusst, dass hier genug "Fanboys" sind, denen es um fahren und neue Fahrgeschäfte geht.....

Aber jetzt wieder zurück zum Thema und wenn Alfons Kaiser und sein Sohn der Meinung sind, sie können mit einem Turmflieger Geld verdienen und auch in München eine Doubletten-Zulassung bekommen, dann sollen sie ihr Glück versuchen. Es ist ihr Geld, Ihr Risko und Ihre Entscheidung.....
 
2. Oktober 2009
10.612
11.044
#46
Dadurch, dass es ja nun auch größere Konkurrenz gibt, sehe ich die Chance, dass die „großen“ nicht nur die Grandplätze beschicken, sondern auch nun öfters auf mittelgroßen Volksfesten anzutreffen sind.
Dein Wort in Gottes Ohr ! Ich bin da etwas vorsichtiger und wäre schon ansatzweise zufrieden,wenn sich die Großen abwechseln und wenigstens "optische Abwechslung"auf die großen Plätze bringen . . . .
Ich vermute ein ähnliche Bilanz wie bei den Boostern,Apollos und wie sie heissen.Die wechseln sich auch gefühlt auf den großen Plätzen mit den kleinen Propellern ab.Aber die großen Dinger stehn äusserst selten auf unbedeutenden Festen . . . .
 

Omsinator96

Stammuser
Foto Award
1. August 2013
1.111
2.131
#47
Wir beklagen uns ja auch nicht über all die unzähligen Break Dancer die momentan auf Reisen sind, obwohl die mehr als zu Genüge in Deutschland existieren.
Solche Geschäfts-Typen kann man nicht vergleichen!
Ein Break Dance kann (übertrieben ausgedrückt!!) auf jedem Dorffest stehen - ein Starflyer aufgrund seines Gewichts/Höhe/Stellfläche nicht ...
Ein Break Dance kann je nach Betriebsart/-weise ein breit gefächertes Publikum ansprechen (langsamere Fahrten für z.B. Familien + Fahrten mit viel Tempo für "Adrenalin-Junkies") - ein Riesenkettenflieger nicht ... (mehr als Turm auf und Turm ab geht ja nicht)

Break Dancer und viele, viele andere Geschäfte können auf fast jedem Platz stehen, Riesenkettenflieger sind hingegen nur für "größere" Plätze gebaut
Und das ist auch der Knackpunkt worüber ich mir Sorgen mache (auch bezogen auf andere Geschäfts-Typen):
Viele Fahrgeschäfte, die sich dann um die "großen" bzw. "guten" Plätze streiten - das kann auf dauer nicht gut gehen ...
 
18. März 2016
314
729
#48
Naja, ich sehe das ziemlich entspannt. Hoefnagels wird mit seinem Starflyer ja bestimmt nicht nur in Deutschland stehen. Darüber hinaus gibt es noch viele mittlere Plätze, wo ein Starflyer durchaus stehen kann und sogar mal ein Highlight wäre. Allein bei mir im Umkreis von 40 km denke ich da an Rheine, Ibbenbüren, Münster Send (sogar 3 mal im Jahr). Alles Plätze, wo ohne Probleme ein 80 Meter Starflyer stehen könnte und zu den Highlights zählen würde.

In Bayern haben wir mit Nürnberg, Augsburg, Regensburg, München, Straubing usw. auch viele (große) Plätze teilweise sogar zeitgleich mit längerer Spielzeit. Gerade für Kaiser bestimmt nicht uninteressant.

Wären es wirklich so wenig Plätze, wo es sich lohnt, einen 80 Meter Starflyer aufzubauen, dann würde wohl auch kein Schausteller mehr in so ein Geschäft investieren.
 
21. Mai 2014
332
529
#49
Also türme an der Nordseeküste seh ich eher nicht so wegen der höchsten Windlast und da glaub kaum das viele Hochgeschäfte für Windlaststufe 5 zulassung haben
 
Gefällt mir: Henner
18. März 2016
314
729
#50
Also türme an der Nordseeküste seh ich eher nicht so wegen der höchsten Windlast und da glaub kaum das viele Hochgeschäfte für Windlaststufe 5 zulassung haben
Aber im Norden Deutschlands gibt es zumindest 3 mal im Jahr den Dom in Hamburg, in Bremen die Osterwiese und den Freimarkt und Hannover ist auch ja noch dabei. ;)
 
9. März 2016
1.039
2.933
#51
Ich rechne mir für den Kaiser Turm aber persönlich jetzt nicht die größten Plätze aus ...
Wo stand denn der Cyber Space in letzter Zeit überhaupt ? Hauptsächlich nur in Nürnberg , München und auf kleineren Plätzen. Das man dann aufeinmal Düsseldorf , Crange , Stuttgart oder co. bekommen sollte kann ich mir nicht vorstellen. Ich denke gerade Goetzke und Boos werden ihre Stammplätze wie München beim Jules Verne Tower oder Stuttgart beim The Flyer halten können. Bei den anderen wird es spannend , da man so jetzt die 80 Meter Türme auch mal auf ,,kleineren'' Plätzen eventuell antreffen kann. Ich bin gespannt wie es in Sachen München dann aussieht , da ich mir nicht vorstellen kann das man Goetzke rauswirft , da der Jules Verne Tower ja auch extra sehr viel Deko für München hat.
Auch bin ich sehr gespannt auf welche Plätzen man den Kaiser Turm antreffen kann , da die meisten Großen ja sozusagen ,,vergeben'' sind. Aber ich denke das es bestimmt auch kleiner Plätze gibt auf denen sich dieses Geschäft lohnen könnte.
 
Gefällt mir: Rooster94

Taker33

...ist neu dabei
Stammuser
13. August 2011
533
1.439
#52
Ich kann mir gut vorstellen, das nach dieser Turm "Flut" Boos die ersten sind, die den Turm abgeben und sich wieder ein neues Geschäft zulegen, welches nicht so häufig anzutreffen ist... so war es schon öfters bei Boos
Als es nur einen Booster Maxx gab, kam der V-Maxx und als es nur einen Turmflieger gab, da kam The Flyer, alles Geschäfte welche zu der Zeit im kommen waren und es kaum Konkurrenz gab.. kann mir vorstellen, das Boos die ersten sind die sich wieder in einen neuen Sektor begeben. Mal sehen wie es wird, wenn wir die 5 Flyer hier reisen haben
 
Gefällt mir: Volksfestfan3000
2. Oktober 2009
10.612
11.044
#53
In Bayern haben wir mit Nürnberg, Augsburg, Regensburg, München, Straubing usw. auch viele (große) Plätze teilweise sogar zeitgleich mit längerer Spielzeit. Gerade für Kaiser bestimmt nicht uninteressant..
Siehste ! "Teilweise zeitgleich mit längerer Spielzeit".Gleichzeitig sinken schon wieder die Chancen für andere,kleinere Plätze,auch zeitgleich einen Starflyer bieten zu können.;)
 

F877

Kirmes Fan
Stammuser
31. März 2005
420
252
#55
Ich kann mir gut vorstellen, das nach dieser Turm "Flut" Boos die ersten sind, die den Turm abgeben und sich wieder ein neues Geschäft zulegen, welches nicht so häufig anzutreffen ist... so war es schon öfters bei Boos
Als es nur einen Booster Maxx gab, kam der V-Maxx und als es nur einen Turmflieger gab, da kam The Flyer, alles Geschäfte welche zu der Zeit im kommen waren und es kaum Konkurrenz gab.. kann mir vorstellen, das Boos die ersten sind die sich wieder in einen neuen Sektor begeben. Mal sehen wie es wird, wenn wir die 5 Flyer hier reisen haben
Boos bekommt doch dieses jahr schon nen neues Riesenrad.

Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass Boos sich so schnell von Ihrem Turmflieger trennen werden. Man hält gute Plätze und Boos fährt auch gerne mal Veranstaltungen mit nur 4 oder 5 Tagen Spielzeit an. Und gerade mit nem Turm für den man keinen Kran braucht können solche Plätze hoch interessant sein.

Mit dem V-Maxx und dem Monster standen sie schon auf meiner 4 tägigen Heimkirmes. Beide Geschäfte wurden an allen Tagen nur so gestürmt.
 
Gefällt mir: Henner