• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umgestaltung Circus Circus Gründler-Preuß

Homie1990

Verifizierter User
Stammuser
5 Jahre aktiv
Registriert seit
23. April 2012
Beiträge
750
Likes
1.388
#3
Diesen Winter steht ein schönes neues Großprojekt vor der Tür und wir freuen uns schon jetzt auf die Zusammenarbeit.
Der Schaustellerbetrieb Gründler & Preuß KG kommt mit seinem Circus Circus und es steht einiges an .
Hier schon einmal ein kleiner Einblick :...

- Erster Typ Magic umgerüstet nach DIN EN 13814.
- Komplette Demontage der Anlage.
- Komplett entlackt und neu lackiert .
- Spindelarbeiten .
- neue Verkabelung
- neue Gondellagerungen
Und vieles mehr ....

Ihr könnt gespannt sein

Quelle: Facebook SAD Maschinenbau GmbH
Also von Umgestaltung ist hier nicht die rede, scheint so als ob man lediglich halt den Mittelbau komplett erneuert, so wie es bei den Breakern vor kurzem gemacht wurde. Also lack komplett runter, alles erneuern und danach neu lackieren so das der Mittelbau wieder in neuem Glanz erstrahlt. Am Design wird denke ich nichts verändert werden.
 
Registriert seit
13. Juli 2016
Beiträge
179
Likes
1.097
#5
SAD hat ja auf FB schon viele Antworten gegeben:
Ich fasse mal zusammen:
Die Rückwand bleibt wie sie ist!
Das komplette Design bleibt gleich,wird neu,bzw.aufgefrischt!
Beleuchtung usw.bleibt,weil SAD nur für Technik und Elektrik zuständig ist!(Verkabelung)
Die Kiste wird entlackt und neu lackiert!
Spindelarbeiten werden erledigt!(Bohrungen für Bolzen)
Das komplette Geschäft wird neu verkabelt!
Und,ja,die Gondellagerrungen werden erneuert,werden wohl danach erstmal wieder ruhiger drehen!

Ein grosser Eingriff,der wohl nicht ganz billig ist,aber ein Geschäft das so viele Jahre ohne grössere Ausfälle war,ist es wert solche Ausgaben zu tätigen!
Wenn SAD damit fertig ist ist es runderneuert,entspricht der neuen Norm und wird uns noch viele Jahre viel Spass bringen!
Und das ist gut so!
 

Homie1990

Verifizierter User
Stammuser
5 Jahre aktiv
Registriert seit
23. April 2012
Beiträge
750
Likes
1.388
#6
Gibt neue Bilder auf der SAD Facebook Seite:










Quelle: https://www.facebook.com/sadmaschinenbau/posts/1729059413771886

Anhand der Bilder sieht man wirklich wie der Zahn der Zeit an der Substanz genagt hat. Farbe teils runter oder ausgeblichen, alles sehr dirty, usw. Also ich bin wirklich gespannt wie das ganze nach der Runderneuerung aussieht. Bei einem Break Dance durften wir das ganze ja schonmal verfolgen und den Unterschied von vorher zu nachher sehen, aber bei einem Magic konnten wir das ja noch nicht sehen. Daher bin ich sehr sehr gespannt wie das Ergebnis aussieht, zumal man bei einem Magic als Kirmesbesucher ja deutlich mehr von der eigentlichen Substanz sieht als bei einem Break Dance wo ja alles unter der Drehscheibe verschwindet was eigentlich sehr schade ist.
 
Registriert seit
13. Juli 2016
Beiträge
179
Likes
1.097
#13
Alte Schlosser-Weisheit:Besser gut geschmiert,als repariert!
Zahnkränze die so gut gefettet sind halten hundert Jahre!
Wartungsarbeiten sind da ja wohl bestens ausgeführt worden!
Dafür das dieses Geschäft schon so alt ist wundert es mich doch das der Zustand noch dermassen gut ist!
Das die Farbe verblasst ist normal,aber ansonsten noch sehr guter Zustand!
Was SAD jetzt da macht ist nur möglich weil HUSS schon eine Wahnsinns-Qualität abgeliefert hat!
Robust,wahrscheinlich auch teuer,aber lange haltbar,eher unkaputtbar!
Ich denke wenn sich SAD noch weiter dieser Geschäfte annimmt,haben wir noch lange Spass mit Huss-Geschäften!
 
Registriert seit
13. Juli 2016
Beiträge
179
Likes
1.097
#17
....das solch ein kpl.-Umbau/Wartung Geld kostet, ist schon mehr als klar. Meine Intension war nur; wäre SAD früher auf den Plan gewesen, wären uns vllt auch diese Geschäfte erhalten geblieben. Potenzial hätten die Geschäfte allemal gehabt................
Vielleicht andersrum!SAD war schon lange auf dem Plan,die hatten schon Konzepte für die Geschäfte erarbeitet,zusammen mit dem TÜV,als viele noch dachten sie seien nicht betroffen!
Man hat sogar die Zusammenarbeit mit dem DSB gesucht um zu vermitteln das z.B.ein BD-Umbau gar nicht so teuer ist um die neue Norm zu erfüllen!
Vielleicht waren einfach einige Schausteller zu ungeduldig und haben ihre Geschäfte zu früh verkauft!
Oder aber einfach nicht dran geglaubt das diese Geschäfte noch zukunftsfähig sind!
Wer etwas Geduld beim googeln hat findet sogar Schriftstücke von SAD an den DSB wo die Umbaukosten für einen BD aufgeführt sind!
SAD schreibt ja auch auf seiner Seite das ein Umbau dort bei weitem nicht so teuer ist wie viele denken!
Und mittlerweile kommen da noch mehr Geschäfte aus dem Ausland hin,obwohl die so weiterspielen dürften!
Die Betreiber wollen freiwillig die Norm erfüllen!
Momentan befinden sich acht Geschäfte in Dinslaken,das neunte wird erwartet!
Das wäre nicht so,wenn es nicht bezahlbar wäre!