Umgestaltung Circus Circus Gründler-Preuß

Alexander B.

Alexander B.

Stammuser
Registriert seit
19. Juni 2014
Beiträge
296
Likes erhalten
331
Homie1990

Homie1990

Stammuser
Registriert seit
23. April 2012
Beiträge
737
Likes erhalten
1.711
Das erste Onride:







Ich muss sagen, der Circus Circus fährt sich inzwischen sehr sanft, aber auch leider irgendwie nicht mehr so schnell. Ich warte aber noch ab, vllt muss man sich erst mal daran gewöhnen, das alles umgebaut wurde. Ein positiver Faktor, der Fahpreis ist bei 4€ geblieben.
Vielleicht muss er erst wieder etwas eingefahren werden da ja vieles neu ist, oder aber durch die sanftere Fahrt kommt es einem vielleicht auch langsamer vor
 
Mack Rides

Mack Rides

Stammuser
Stammuser
Registriert seit
9. November 2006
Beiträge
763
Likes erhalten
680
ist schon mehrfach gesagt worden, aber was SAD jetzt macht ist genau richtig, sie springen in die Huss Nische und setzen wieder instand. Hätte Huss nicht so stabil gebaut und echte Wertarbeit abgeliefert wären viele Karussells schon auf dem Schrott. (Gute Pflege vorausgesetzt)
 
Christian P

Christian P

Stammuser
Registriert seit
29. Oktober 2013
Beiträge
11
Likes erhalten
37
Vielleicht muss er erst wieder etwas eingefahren werden da ja vieles neu ist, oder aber durch die sanftere Fahrt kommt es einem vielleicht auch langsamer vor
Die Einstellungen an den Motoren bzw die Umdrehungen sind wie vor dem Umbau von SAD. Die Bremsen und Kugeldrehverbindungen sind alle neu , das muss sich noch ein bisschen einfahren.
 
F

Flashbacker

Mitglied
Registriert seit
4. Februar 2018
Beiträge
180
Likes erhalten
347
Konnte den Circus Circus gestern in Frankfurt fahren, selten so eine butterweiche und sanfte Fahrt auf einem Fahrgeschäft erlebt! Definitiv ein Unterschied zu vorher, selbst bei dem Gondelbremsen merkt man kaum etwas so sanft ist das Fahrgefühl jetzt! Und das Fahrgeschäft sieht jetzt wirklich aus wie geleckt, ein Träumchen ist das! Glückwunsch zum Umbau, ganz grosses Kino und freue mich aufs baldige Wiedersehen in Stuttgart!
 
Marcel Meyer

Marcel Meyer

Stammuser
Stammuser
Mitglied
Registriert seit
15. Mai 2006
Beiträge
704
Likes erhalten
303
Sollte nicht eigentlich der einzig verbliebene Seehund auf die Kasse kommen?
 
Marvin Hippler

Marvin Hippler

Verifizierter User
Stammuser
Registriert seit
27. Mai 2004
Beiträge
1.676
Likes erhalten
4.995
Die Einstellungen an den Motoren bzw die Umdrehungen sind wie vor dem Umbau von SAD. Die Bremsen und Kugeldrehverbindungen sind alle neu , das muss sich noch ein bisschen einfahren.

Ich finde es unglaublich, welch eine mega Fahrt ich in OB hatte. Fahre ja immer mal wieder mit dem CC wenn ich den irgendwo sehe. Aber diesmal wäre ich am liebsten gleich ein zweites mal eingestiegen, aber ich hatte zu wenig Zeit.

Die Fahrt war vom Gefühl her rasanter als sonst, butterweich und die Gondeln pendelten sich nicht so langweilig und monoton ein, sondern wirbelten wild durcheinander. Die Fahrt war sehr abwechslungsreich und vor allem hatte ich ein kribbeln im Bauch. Ich hoffe sehr, dass der so rasant bleibt. Es gibt nichts schlimmeres als zu langsame Huss-Klassiker

Hoffentlich können demnächst auch die Breaker so aufgepeppt werden und solch rasante Fahrten bieten. Hat das denn was mit der Technik zu tun, oder rein mit der Umdrehungszahl der Motoren, etc? Also rein theoretisch dürften die Fahrgeschäfte mit der neuen DIN mehr Fliehkräfte abkönnen, ohne Gefahr zu laufen, dass irgendwelche Teile abreissen. Deshalb wunderte es mich, nach dem Umbau der DIN, dass nach meinem Gefühl nach viele Fahrgeschäfte langsamer geworden sind. Dazu zählen nicht nur die Breaker, sondern auch die Polypen und Magics ;D
 
R

Rainer Wallenfang

Verifizierter User
Registriert seit
31. Januar 2009
Beiträge
1.994
Likes erhalten
1.439
Also die Polypen (Monster 3) kann ich jetzt nach 38 Jahren Kenntnis nicht unbedingt sagen,dass die langsamer geworden sind . Big Monster hat immer noch seine zwei Fahrstufen wie damals schon und mir kommts jedenfalls nicht langsamer vor. Ich kann mich aber auch keines Falles erinnern,dass da jemals was dran getan wurde bezüglich der 13814,jedoch Andre Massel meinte,es müssten neue Sitze rein mit Sitzhöckern. Ansonsten sind alle anderen noch so wie man sie kennt.
Beim CircusCircus hatte ich jedoch vor zwei Jahren während der Fahrt gemerkt,dass irgendwas schlug im Gondelarm,so als sei die Kugeldrehverbindung ausgeleiert gewesen. Dies betraf dann wohl nur ein Gondelkreuz,denn bei weiteren Fahrten spürte ich das nicht.
Ich komme nach Düsseldorf und dann werden wir ja sehen und spüren ,wie weich die Anlage wieder läuft.
 
Frank K.

Frank K.

...ist neu dabei
Stammuser
Mitglied
Registriert seit
9. Januar 2007
Beiträge
332
Likes erhalten
2.105
Ich habe den Eindruck, dass die Krake unter Uhse deutlich mehr Gas gegeben hat, als jetzt unter Markmann....
Sie gehört in Goslar zum Stamm......Bei den anderen Monstern fehlt mir der Vergleich....
 
Taker33

Taker33

...ist neu dabei
Stammuser
Registriert seit
13. August 2011
Beiträge
529
Likes erhalten
1.432
Ich habe den Eindruck, dass die Krake unter Uhse deutlich mehr Gas gegeben hat, als jetzt unter Markmann....
Sie gehört in Goslar zum Stamm......Bei den anderen Monstern fehlt mir der Vergleich....
Das ist nicht nur dein Eindruck, sondern meiner auch... Uhse schonte die Lady nicht, sondern gaben richtig schön gas, sodass man in den Gondel rumher geschleudert wurde.
Bin letztes Jahr wieder die Krake gefahren und die Fahrt war leider nicht ihr Geld wert, lahm und unspektakulär.
Tolles Gerät und allen Ehren vor Markmann, wie super die mit ihren Geschäften umgehen, aber unter Uhse gefiel mir die Krake unter längen besser.
Da merkte man auch das es deren einziges Fahrgeschäft war und nicht so wie bei Markmann wo die Krake mal aus der Halle kommt, wenn alle paar Monate mal ein Stammplatz zu halten ist.
 

Top