• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Daemonium - Blume


Dennis Lipps

...ist neu dabei
Stammuser
5 Jahre aktiv
10 Jahre aktiv
Registriert seit
25. Oktober 2005
Beiträge
25
Likes
6
#1
Name: Daemonium
Martin Blume
Hersteller: Mack
Geisterbahn (4 Ebenen)
Größe (BxTxH): 36/32 x 18/16 x 23 m
Vorbesitzer: bis 1991 Renoldi
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

xc90

Kirmes Fan
Registriert seit
5. Oktober 2008
Beiträge
109
Likes
1
#2
Wenn ich schon so viel Geld in die Hand genommen hätte, hätte ich die Bahn viel besser gemacht.

Auch wenn ich nicht drin war, strahlt dieses Ungetüm kein Leben aus, es wirkt kalt.
Zudem sind die Figuren nicht mal selbst gemacht worden, was man normalerweise schon tut. (Okay, vielleicht nicht alle Figuren selber machen, aber einige sollten es schon sein)

Angeblich soll die Bahn ja 4 Etagen haben. Von onride Videos her und von Freunden, die damit gefahren sind, höre ich aber immer wieder:
"Es sind nur drei."

Wenn ich sie mal live sehen sollte werde ich sie selbst mal testen, es ist aber sicher keine Bahn, die meine Lieblingsbahn werden könnte.

Verladen ist das "gute Stück" übrigens auf 21 Transporten und wird mit drei Kränen aufgebaut.

Und an die interessierten:
Die Figuren kann man sich auch kaufen bzw. nur ansehen auf: www.von-hippel.de -> von denen wurden sie nämlich hergestellt.

Gruß

Bene
 

Pierre Boldt

Stammuser
Stammuser
5 Jahre aktiv
Registriert seit
25. Februar 2009
Beiträge
401
Likes
274
#4
naja ich finde den fahrpreis ein bisschen hoch und das nur für ein paar figuren die sich gegenseitig den kopf abhacken. und richtig erschreckt wird man auch nicht den man sieht meistens schon die beleuteten figuren so das man sich nicht mehr erschreckt.

meine meinung :)
 

Ulrich Ohlmann

Kf-mein zuhause
Stammuser
5 Jahre aktiv
Registriert seit
8. Juli 2007
Beiträge
1.938
Likes
812
#5
ich finde aber auch,dass die geisterbahn mehr "Schockeffekte" verdienen würde.von aussehen würde ich sagen top (note 1)aber von den live erschreckern (als ich drin war,wurde zwar behauptet es gäbe drinnen einer,hab aber keinen gesehen)würde ich sagen gleich null,und innen könnte es auch besser sein.schade um so eine schöne geisterbahn,(sollten sich mal mit den live erschreckern bei der geisterschlange sich was abkucken :preved:)

lg :bye1:
 
G

Geisterbahnfreak

#6
Hallo,

ich muss sagen, dass die Bahn und auch die Figurenkästen sehr schön gestaltet sind.
Nur leider waren in Hannover sehr viele Figuren defekt, auch nach einer Woche waren die Figuren nicht repariert. Man fährt sehr schnell an den Figuren vorbei, so das man sie nicht sehr gut sehen kann.
Gruß
Geisterbahnfreak
 

KirmesjunkeeNBG

Stammuser
10 Jahre aktiv
Registriert seit
19. Juli 2004
Beiträge
5.810
Likes
6.417
#8
Der Animateur auf dem "Balkon" hat die absolute Arschkarte. Vom Aufmachen bis schließen ist er da oben und spielt Spinnenangeln und das fast ohne Pause. Er hat noch nichteinmal was zu trinken da oben. Es gibt auch keine Möglichkeit hinter die Verkleidung zu kommen. Nicht von dem Punkt aus wo er da steht. Ich persönlich finde das nicht so witzig. Gerade bei hitze nicht.

Die "Geister" in der Bahn sind auch völlig in Ordnung. Das letzte mal war ich vor 3 Jahren in der Bahn und war endtäuscht. Nun war es völlig in Ordnung. Halt eine typische Familiengeisterbahn. Gut, an der Geistercontainer könnte der Zug ein wenig langsamer fahren und Abends könnten Schocker eingesetzt werden aber im großen und ganzen ist es schon in Ordnung.
 
Registriert seit
16. Mai 2009
Beiträge
2.181
Likes
2.892
#9
Ich stand in Hannover genau gegenüber der Bahn.Von 30 Leuten die raus kamen,haben sich 25 beschwert das es sich absolut nicht lohnt.Ok dachte ich mir mal den Herrn M.V einladen und eine Fahrt wagen mit dem sogenannten Geschäftsführer der Daemonium um ihn mal zusagen wie es ist.Ich war erschrocken echt hatte Gänsehaut.Aber nicht wegen dem innenleben sondern wegen der leere die einem innen geboten wird.Sorry aber das ist kein schlecht reden sondern meine Meinung.Wenn ich da mit Frau und 2 Kindern rein gehe den Teuren Preis bezahle und dann soetwas erlebe,würd ich aber auf die kacke hauen
 

KirmesjunkeeNBG

Stammuser
10 Jahre aktiv
Registriert seit
19. Juli 2004
Beiträge
5.810
Likes
6.417
#10
Ich stand in Hannover genau gegenüber der Bahn.Von 30 Leuten die raus kamen,haben sich 25 beschwert das es sich absolut nicht lohnt.Ok dachte ich mir mal den Herrn M.V einladen und eine Fahrt wagen mit dem sogenannten Geschäftsführer der Daemonium um ihn mal zusagen wie es ist.Ich war erschrocken echt hatte Gänsehaut.Aber nicht wegen dem innenleben sondern wegen der leere die einem innen geboten wird.Sorry aber das ist kein schlecht reden sondern meine Meinung.Wenn ich da mit Frau und 2 Kindern rein gehe den Teuren Preis bezahle und dann soetwas erlebe,würd ich aber auf die kacke hauen


Deswegen ziehe ich Geisterbahnen wie die Geisterschlange, Geistertempel, Schützes große Geisterbahn und den Tanz der Teufel vor.

Daemonium ist super kleinkindtauglich und somit Familientauglich. Mehr auch nicht. Mit meine Neffen würde ich wieder reingehen. Ohne zweifel.
 

Patrick Jost

Stammuser
Verifizierter User
Stammuser
5 Jahre aktiv
Foto Award
Registriert seit
17. Juli 2009
Beiträge
2.155
Likes
11.950
#11
Eben. Von außen find ich die Bahn schon nicht schlecht. Aber Grüne Hölle (3,50€) war besser. Ich war mal drin, muss aber nicht nochmal rein.
Für Familien ist das Teil echt gut, wenn der Preis nicht so hoch wär.
 

Rwin

....ist oft hier
Registriert seit
5. Oktober 2008
Beiträge
369
Likes
158
#12
Ich war gestern Abend in Soest im Daemonium und muss mich der Mehrheit anschliessen und sagen aussen HUI innen OBERPFUI. Obwohl es draussen stockfinster war ist es drinnen Taghell. Die "Gruselzimmer" sind vorher schon beleuchtet, man fährt wie mit einer Achterbahn dran vorbei und der LIVE Erschrecker am Schluss könnte sich im Prinzip eine Warnweste anziehen so sichtbar ist der....

Alles in allem für 4 (!) Euronen viiiiiiiiiel zu teuer.

Mit jedem Umbau wird das Ding schlechter.

Als geisterschlucht war es zwar extrem "splatterig" und schon zu brutal (Mehere Kinder und Frauen haben damals ( auch in Soest ) direkt vor das Ding gekot**) aber eine Wahnsinns Geisterbahn mit hohem Schreckfaktor!

Die Grüne Hölle wurde Familientauglicher aber auch "lahmer"

Aber das daemonium geht überhaupt nicht!
 

ghosttrain

Stammuser
5 Jahre aktiv
Registriert seit
2. Oktober 2009
Beiträge
12.609
Likes
10.016
#13
Das Dämonium ist vor allem Außen Top,aber auch innen noch O.K.! Das Problem habe ich aber mit der Bezeichnung "Geisterbahn"! Da geistert fast gar nichts. Darkride würde besser passen!
Vielleicht die Köpfe der Figuren gegen Schneewittchen und Co austauschen,und das Ganze als "Fahrt durchs Märchenland" für die Kleineren anpreisen-das wärs . . .
Durch die Art der Schienen und die Zugverbünde ,sowie dem hohen Thempo,geht leider zu Viel verloren!:sorry:
 

Ulrich Ohlmann

Kf-mein zuhause
Stammuser
5 Jahre aktiv
Registriert seit
8. Juli 2007
Beiträge
1.938
Likes
812
#14
Ich finde aussen richtig Top-richtig furchterregend!
Aber innen,würde ich auch nicht als Geisterbahn bezeichnen,eher eine Märchenreise mit Drachen und Monstern :preved:
Die Züge finde ich sehr gelungen und vor allem die Schienen und die schnelligkeit,denn sowas gibt es sonst in Deutschland nicht noch einmal!

LG
 
#15
War Gestern oder besser gesagt Heute, in der Bahn drin. Ich muss sagen es war soo im ganzen nicht ganz schlecht. Ich erwarte aber bei so einer Bahn. Etwas bewegung. und nicht nur ein paar Skelette und Drachen die da so rum Hängen.

von außen schaut der Daemonium ganz ok aus. würde aber ehr sagen. das dieses Geschäft ehr für Kinder bis zu 8Jahren ist.

Zudem ist der Preis dermassen überteuert. Aber die Leute so wie auch ich Zahlen es ja :)
 
#16
Hallo zusammen,

War auf dem Ausgburger Plärrer Ostern 2010!!

Als Geisterschlucht fänomenal toll, als Grüne Hölle und Phantasia nicht gerade eine Super Bahn die aussen Fassaden waren ja super aber das innere puhhh ! Langweilig.

Als Daemonium ist die Anlage sehr ansprechend aber das innere wahr enttäuschend wenn sie anstelle einer Geisterbahn eine Märchenbahn daraus machen würden wäre es besser.

Die Besitzer sollten sich mal was Live Erschrecker angeht an das Geisterschloß von Kunz wenden oder den Shoker von Eckl bei den beiden Geisterbahn gefriert einen das Blut in den Adern so toll sind die.

Herzliche Grüße

Mikey37
 
T

Turbo-Force

#17
Halt ein großes Problem
vom Aussehen trauen sich nur "die großen Jungs" sozusagen rein, mit den Figuren und dem Blutbrunnen finde ich das echt klasse und am Anfang hatte ich auch ein bisschen muffel das ich dolle erschreckt werde...

aber von innen denkt man das das nicht derren Ernst sein kann, ein paar gruselige Figuren die sich nicht bewegen, da find ich die Geisterrikscha im PHL. noch gruseliger. Die Mitfahren finden das zu langweilig, und von Aussehen ist es zu brutal
und bei 4 Teuro hab ich mich dann natürlich auch aufgeregt...
 
Registriert seit
5. Dezember 2009
Beiträge
116
Likes
0
#18
Mit der Bahn kann Ich auch nichts anfangen. Von aussen sieht sie Top aus aber dass Innenleben geht gar nicht. Bei meiner Fahrt gingen über die Hälfte der Figuren nicht, keine Bewegung und nichtmal ein Licht. (nein, es war nicht der letzte Tag, also keine Vorabbauten o.ä.)
Da erwartet man von so einer Großgeisterbahn doch etwas mehr.
 
#19
Also als ich die Bahn zu 1. Mal gesehn habe hatte ich richtig Angst damit zu fahren auch diese Musik dazu die Figuren und die Blutbrunnen naja das is dann aber schnell verflogen das gute an der bahn ist sie ist für jeden geeignet für jung und alt
 

Sledge

...ist neu dabei
Registriert seit
17. April 2011
Beiträge
9
Likes
1
#20
Hallo zusammen,

ist die Chance groß, das der sprechende Affe von "Die Geisterschlucht"/"Grüne Hölle" noch einmal beim "Daemonium" zum Einsatz kommen wird? Von welcher Firma wurden diese sprechenden Puppen hergestellt?