Full House heute im Movie Park 18.07.2015

Daniel Rose

Daniel Rose

Stammuser
Mitglied seit
28. Juli 2013
Beiträge
658
Reaktion erhalten:
738
Waren heute im Park und es ging, bestimmt wegen dem Ferienende!
Wartezeit bei Van Helsing und Excalibur waren nur 10min,zum Schluss im Nickland bei Jimmy Neutron direkt in die Station laufen konnte und beim Ghost Chaser nur 4-5 Wagons warten musste!
Auch in Sachen Abfertigung war das Meiste Personal flott heute,Ghost Chaser eine oder zwei Chaisen nur in der Station waren,der Rest war unterwegs auf Strecke!Bei Excalibur auch die Boote voll waren und schnell angefertigt wurden!
Werden im Sommer wieder hin gehen,sobald Adventure Bay und Area 51 geöffnet haben!
 
ghosttrain

ghosttrain

Stammuser
Mitglied seit
2. Oktober 2009
Beiträge
11.152
Reaktion erhalten:
12.612
Waren gestern da.Was solll ich sagen? Ich werde erst mal wieder ein paar Jährchen mit dem nächsten Besuch abwarten.Im Gegensatz zum letzten Besuch ging mir einfach zuviel auf den Senkel.Daß die Alien-Tour und der neue kinderbereich außer Betreib sind,wusste ich vorher.Konnte mich also nicht schocken.Auch,daß sämtliche Bahnen im Einzugbetreib liefen,hätte eventuell für den mittelmäßign bis guten Zulauf ausreichen können,wäre,ja wäre da nur etwas mehr Ordnung und System in den Abfertigungen !
An der Kasse fings so an,wie ich es vom Park kenne.7,8 Leute/Familien vor einem - gut 45 Minuten Wartezeit . . . .:o-o:Egal,man ist ja pünktlich und durchgeplant.5 Minuten vor Öffnung stand ich vorm Gittereingang,der 6 nach 10 auch fast pünktlich geöffnet wurde.
Also los gings mit dem großen Spaß! Spaß? Naja.eine unschöne Neuerung finde ich,daß die geschlossenen Attraktionen nicht mehr an den Kassen angeschlagen werden.So war Van Helsing nicht in Betrieb.Schon doof.Egal,ab nach Star Trek zur Jungfernfahrt.Etwa 30 Leute vor einem -prima.Und um kurz vor halb Elf gabs dann auch schon Einlass.Rein da und - dann ne gute halbe Stunde in der ollen,kahlen Halle auf der Stelle gestanden.Hätte mir zu denken geben müssen,daß,man ne gute Stunde vorm Eingang sthend eine Aufwärmfhrten sieht.Gegn elf gings dann endlich los.Der eine Zug absolvierte fröhlich im gefühlten 15-minuten Takt seine Runden.einer der Gründe:Bei sehr vielen Leuten passten die Hintern/Bäuche nicht in die Bügel.(Bei mir nicht !!!:ROFLMAO:)Fahren konnten alle.Aber immer erst nach mehreren Sitzplatzwechseln,oder 2 runden warten,bis ein anderer Platz frei wurde.Sowas dauert.Hben die keine big-Boy-Sitze? Wenn nein -warum passen einige bügel dennoch.Wenn doch -warum weiss anscheinend kein Operator,wo die sich befinden??? Ich weiss nicht,wie es später in der Halle aussah,aber den Tag über waren 40 minuten angeschlagen.Der zug fuhr trotzdem gefühlt weiterhin nur alle 15 minuten mal die streke ab.hat mich von einer wiederholungfahrt abgehalten,obwohl ich die bhn eigentlich ganz lustig finde.Nicht Weltbwegend,aber lsutig und zu kurz.Heidepark lässt grüßen! ab zur näcshten Bahn.Kurz nach 12 hatte ich dann sagenhafte 2 Fahrten geschafft.die Holzahn fuhr da freilich noch nicht.da kam erst gegen 1 Bewegung rein. Später,im Kinderland gings dann etwas flotter.die 2 Wasserbahnen und 3 oaster hatten wir dann auch schon nach 2 Stunden durch (wie gesagt,bei moderatem Andrang).Insgesamt ziemlich überall schleppende Abfertigungen.Kein wunder,wo überall nur 1 Operator für alles und jedes alleine zuständig ist.Ketten öffnen,Passagiere abzählen,Bügel manuell lösen und überpfüfen,Züge auf die Strecke schicken -überal das gleiche Bild.Leid tun mir die Mitrbeiter da schon,Ich tat mir aber auch leid.Weils so doch ne ziemlich Prozedur war,den Tag über.
Gegen 16 uhr wurde es Zeit,was zu essen.als Profi stellt man sich natürlcih nicht in der Mittagszeit an überlange Restaurationsschlangen an.Scheisse! HotdogWagen waren weggefahren,,Restaurants schon wieder geschlossen - dann halt Mäkes auf dem Heimweg .Halt - ein hodogstand htte dann dich noch offen,Güstige 2.80 fürn fises,kaltes Würstchen gingen auch.Die kinder wollten lieber die nch fieseren Chinanudeln,die immer o über den Becherrand quellen und die Klamotten versauen.13 euro für 2 mal mit Huhn.:o-o:Egl -Kinder sind noch im Wachstum.Wird halt mal das obligatorische Parkbierchen weggelassen . . .
Ich schrieb es schon -Erst ab 11 Uhr begann mehr oder weniger der coasterbetrieb.Dafür wurde aber auch um Punkt halb 6 niemand mehr in die Queues gelassen.Obwohl teilweise nur noch 2,3 Fahrten anstanden.Komm ich auf ne Fahrbereitschaft von ungefähr 6.5 Stunden.Wie gesagt mit Einzugbtrieb.Für nen Park,der für den vollen Erwachsenenpreis lediglich 5 euro weniger als das Phantaland aufruft.Find eich nicht in Ordnung.Was ist denn,wenn der Park in der woche um 17 uhr schliesst? Werden die Fahrgeschäfte dann um 16 uhr dichtgemacht? Klar hatte wieder Jeder die zahl die Halfte-Gutscheine mit,dennoch hörte man allerorten Unmutsäusserungen. Ich wollte ja nicht hören.muss aber echt gestehen:Wenn man nicht wahllos alles hintereinder abfährt,weil man nicht alle Attraktionen mag,dann tun 2 geschlossene und nicht zur Verfügung stehende Hauotattraktionen in diesem Park schon verdammt weh.
Ich fand den Movieprk auf einem gten Weg,aber jetzt ktuell ist der ganzmganz strk zurückgfallen in meiner Hitliste.Irgendwo bei Fort fun und safariland Stukenbrock.Natürlich ist nicht alles schlecht.Und fürn bisschen Zeit totschlagen,reichts vielleicht auch.Aber trotzdem meinen größten Respekt an Jahreskarteninhaber und Stammbesucher.Ich knnte das nicht mehrmas pro Jahr . . .
Ach ja:Beim Alienencounter passiert scheinbar gr nichts zur Zeit .Zumindest nicht äusserlich.Und der neue Kiddiebreich scheint zwar zu großen Teilen fertig,eine Eröffnung noch im Mi würde ich nicht merh erwrten.War noch ziemliches Durcheinander.bin aber kein Hellsehr.Vielleicht hefen ja die Mechaniker,die sonst Van Helsing reparieren würden,beim aufräumen . . . .:whistling:
 
L

Lippstädter_Jung

Mitglied
Mitglied seit
27. September 2018
Beiträge
135
Reaktion erhalten:
215
Netter (wenn auch etwas schwierig zu lesender) Bericht. Für 42,-€ fand ich auch den Einzugbetrieb ne Frechheit. Allerdings bin ich (Bauchträger) schon erstaunt dass einige nicht in den Star Trek Zug passten.... Selbst ich passte da locker rein. Diese neuen Wagen mit dem Bauchbügel von Oben sind doch wie gemacht für Dicke...
 
Daniel Rose

Daniel Rose

Stammuser
Mitglied seit
28. Juli 2013
Beiträge
658
Reaktion erhalten:
738
Paw Patrol öffnet zum Vatertag Rum! Meine der 22 Mai stand auf Facebook!
Die Restaurants und Imbisse hatten bei unserem Besuch auch früh geschlossen,war auch etwas verwundert!
Scheint ja jetzt gang und gebe zu sein!
 
ghosttrain

ghosttrain

Stammuser
Mitglied seit
2. Oktober 2009
Beiträge
11.152
Reaktion erhalten:
12.612
Netter (wenn auch etwas schwierig zu lesender) Bericht
Du hast sooo recht! Wenn man soviel schreibt,sollte man noch mal drüberlesen.Erst recht,wenn die Tastatur so lange Zeit klemmt . . . .;)
Allerdings bin ich (Bauchträger) schon erstaunt dass einige nicht in den Star Trek Zug passten.... Selbst ich passte da locker rein. Diese neuen Wagen mit dem Bauchbügel von Oben sind doch wie gemacht für Dicke...
Sind das echt Bauchbügel? Ich glaube nicht . . .Diese Bügel gehen ja eher auf die Oberschenkel.Ist auch angenehmer,als vorm Bauch so langsam durch die Überschläge zu kriechen. Und da kiegt die Lösung! Bäuche sind da eher kein Problem,eher dicke Obershenkel.Und deshalb meine ich beobachtet zu haben.daß in erster Linie die Damen ihre Probleme damit haben,die Bügel eng genug zu schliessen.Unsereins kann die Wampe ja einfach drüberhängen . . . :D
Dennoch.Eigentlich müssten das doch die gleichen Züge wie bei Blue Fire sein? Und da gibts definitiv nicht soviele Probleme,obwohl gelicher Hersteller und sogar Prototyp . . . .Ich denke mal,die vielen Hangtime-Momente sind schuld daran,daß diese Bügel empfindlicher reagieren . . . .
Für 42,-€ fand ich auch den Einzugbetrieb ne Frechheit.
42 ??? Wann warst du denn da? wir hatten zwar Ermäßigung,aber der normale Eintrittspreis war mit 44 Euro angegeben . . . .Halt,ich habs! Meine Frau hat mich darauf hingwiesen,daß dieser Park je nach Monat und Wochentag unterschiedliche Preise einfordert.Auch so ein Unding . . .
Die Restaurants und Imbisse hatten bei unserem Besuch auch früh geschlossen,war auch etwas verwundert!
Mir persöhnlich ists latte,aber ich habe oft genug erlebt,daß vor der Heimfhrt genre noch mal ein paar -snacks gekauft werden.So als Reiseproviant, Ich dachte erst:gut,ist Muttertag und sehr viele Familien hatten ihre Bollerwagen dabei. Aber scheinbar ist das ja öfters der Fall.Das deuted darauf hin,daß die Personal-und Betreibskosten höher scheinen,als die erwrteten Umsätze . . . .:whistle:


Ich wollte noch was ergänzen,daß ich vergessen habe: Richtig ershrocken war ich,über die vielen nicht funktionierenden oder gesperrten Gondeln und Sitze in den Attraktionen! :o-o:Wird da grundsätzlich nichts repariert? Bei time-riders wird erst in Grüppchen aufgeteilt und beim betreten der Gondel werden die Gruppen auseinandergerissen,weil in mehreren Reihen mehrere Sitze nicht benutzbar waren. Bei diesem Wasserrondel konnten nicht alle Jetskies genutzt werden.Diese Kinderbahn vor der Wilden Maus hatte den ganzen Tag über die 2.te Reihe/wagen für Mitfahrer gesperrt.Und beim Tempel konnte mans auf jedem Platz sitzen,da habe ich mir aber nen riesen Kaugummifleck an der Jacke geholt . . . ..:mad::ROFLMAO:
Alles so Kleinigkeiten,die alleine nicht der Rede wert sind. Aber es summiert schon ganz schön. . . .
 
L

Lippstädter_Jung

Mitglied
Mitglied seit
27. September 2018
Beiträge
135
Reaktion erhalten:
215
Hab keine Lust alles zu zitieren:
1.) Ja, ne kleine Korrektur-Lesung birgt wahre Wunder
2.) Hab mich doof ausgedrückt: Meine Natürlich diese Bügel die eher auf Becken und Beine drücken als den Bauch einquetschen
3.) In den Osterferien hat es definitiv 42,-€ gekostet. Die variieren aber wirklich je nach Lust und Laune.
4.) Von mir aus können die Snack Buden auch ganz geschlossen bleiben, spare ich viiiiiiel Geld.
 
Daniel Rose

Daniel Rose

Stammuser
Mitglied seit
28. Juli 2013
Beiträge
658
Reaktion erhalten:
738
Oha,da scheint echt zu hapern in dieser Saison was Kleinigkeiten angeht!
Die Bügel waren schon bei unserem Besuch defekt bei Mission to Mars!
Glaube nicht,das man lange auf Ersatzteile warten muss bei ner Kinderachterbahn die im Nachbarland ihren Hersteller sitzen hat und Standard Züge hat!
 
ghosttrain

ghosttrain

Stammuser
Mitglied seit
2. Oktober 2009
Beiträge
11.152
Reaktion erhalten:
12.612
Die Bügel waren schon bei unserem Besuch defekt bei Mission to Mars!
Glaube nicht,das man lange auf Ersatzteile warten muss bei ner Kinderachterbahn die im Nachbarland ihren Hersteller sitzen hat und Standard Züge hat!
Der zweite Wagen war dauerhaft gesperrt.Allerdings musste der Op.nach jeder Fahrt sehr viel mehr Bügel auch an anderen Wagen öffnen,schliessen,oder irgendwas dranrumfummeln.Vielleicht hat man ja ne Großbestellung aufgegeben,die länger dauert . . . .:whistle:
Sehr positiv fiel übrigens Jimmy Neutron auf.Bahn und Personal sind nach all den Jahren immer noch 1 A !
 
L

Lippstädter_Jung

Mitglied
Mitglied seit
27. September 2018
Beiträge
135
Reaktion erhalten:
215
Sehr positiv fiel übrigens Jimmy Neutron auf.Bahn und Personal sind nach all den Jahren immer noch 1 A !
Nur leider immer noch zu kurz.... Schade, im Prinzip die (fahrtechnisch) beste Bahn im Park
 
ghosttrain

ghosttrain

Stammuser
Mitglied seit
2. Oktober 2009
Beiträge
11.152
Reaktion erhalten:
12.612
Nur leider immer noch zu kurz.... Schade, im Prinzip die (fahrtechnisch) beste Bahn im Park
Das stimmt. Und mit 2 Runden wäre es aufgrund der sehr viel höheren Wartezeit auch nicht wirklich getan.
Das ist nicht nur die beste Bahn (fahrttechnisch) - die ist auch ausserordentlich beliebt bei allen Altersschichten. Dafür,daß die klein ist und im Kinderland steht,fährt da so zeimlich jede Alters-und Besucherschicht mit . . . .
 
Oben