• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geisterdorf Fellerhoff


ghosttrain

Stammuser
5 Jahre aktiv
Registriert seit
2. Oktober 2009
Beiträge
12.609
Likes
10.016
#3
Ich würde mich mal langsam über eine Aktualisierung auf der Homepage freuen,damit das dorf auch mla ein paar vernünftige Plätze bekommt . . . .
 

KirmesjunkeeNBG

Stammuser
10 Jahre aktiv
Registriert seit
19. Juli 2004
Beiträge
5.810
Likes
6.417
#5
Was an diese Bahn faszinierend ist das sie von vorbei relativ klein wirkt aber trotzdem von der Strecke her mit größeren Anlagen mithalten kann. Man bekommt deutlich mehr geboten als man erwartet. Echt klasse !
 

ghosttrain

Stammuser
5 Jahre aktiv
Registriert seit
2. Oktober 2009
Beiträge
12.609
Likes
10.016
#6
Was an diese Bahn faszinierend ist das sie von vorbei relativ klein wirkt aber trotzdem von der Strecke her mit größeren Anlagen mithalten kann. Man bekommt deutlich mehr geboten als man erwartet.
Das liegt daran,daß man sich (vermutlich extra)eine kompakte Bahn angeschafft hat,die über enge Kurvenradien verfügt und so unverhältnissmäßig viel Streckenmeter bietet.Ich frag mich,wie das Innenleben früher in der Schweiz ohne Käfiggondeln war.Weniger Effekte/Figuren? Ramponierte Figuren,wegen der Fahrgastextremitäten?
 

BreakDanceF1

KF-Spender
Verifizierter User
Stammuser
5 Jahre aktiv
Foto Award
Registriert seit
1. Juli 2012
Beiträge
804
Likes
3.628
#7
Das Geisterdorf kommt mit einem Mittelbauwagen aus und hat dabei 100 Meter Fahrstrecke. Die Fahrzeit beträgt dabei um die 2 min ! Ich glaube das gibt es so nicht noch mal. Bei meiner Fahrt ist mir gleich aufgefallen wie eng und kurvig die Gänge sind. Die Figuren kommen dabei sehr nah an die Chaisen ran, deshalb wird man auch die Käfiggondeln gewählt haben denke ich mal. Die Geister können den Menschen nichts tun und umgekehrt genauso :DDa gab es vorher bestimmt auch mal ein paar Auseinandersetzungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter Kälin

Stammuser
Verifizierter User
5 Jahre aktiv
Foto Award
Registriert seit
9. August 2009
Beiträge
2.237
Likes
11.811
#8
Das liegt daran,daß man sich (vermutlich extra)eine kompakte Bahn angeschafft hat,die über enge Kurvenradien verfügt und so unverhältnissmäßig viel Streckenmeter bietet.Ich frag mich,wie das Innenleben früher in der Schweiz ohne Käfiggondeln war.Weniger Effekte/Figuren? Ramponierte Figuren,wegen der Fahrgastextremitäten?
Die Käfiggondeln wurden auch in der Schweiz gefahren,die Gondeln wurden übernommen.:HHGGHGHG