• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Hinweis für Gewerbetreibende,
    der Modellbaubereich dient nicht dazu, seine Produkte anzubieten, oder einen Link in einen Shop zu hinterlassen.

[Modellbau] Siles HO-Bastelstube....


Sile

Stammuser
5 Jahre aktiv
Registriert seit
5. Dezember 2004
Beiträge
567
Likes
511
#81
Die Bauweise der Servos variiert etwas. Alles, was die Drehung behindert, muss bearbeitent werden. Die Lautstärke ist relativ hoch.
 

Sile

Stammuser
5 Jahre aktiv
Registriert seit
5. Dezember 2004
Beiträge
567
Likes
511
#82
Die Bauweise der Servos variiert etwas. Alles, was die Drehung behindert, muss bearbeitent werden. Die Lautstärke ist relativ hoch.
 
Registriert seit
22. Juni 2013
Beiträge
248
Likes
1.355
#83

Anhänge

2802Udo

Stammuser
5 Jahre aktiv
Registriert seit
29. Dezember 2009
Beiträge
734
Likes
820
#85
Das sieht ja nach massig viel Bums aus !
Meinst du das dieses der Boden und die Absperrung aushalten ????
:biggrin_mini2: :biggrin_mini2: :biggrin_mini2: :biggrin_mini2: :biggrin_mini2: :biggrin_mini2: :biggrin_mini2:
Aber SUPER GEMACHT !!! :good_mini:
Gruß Udo :bye_mini:
 

Sile

Stammuser
5 Jahre aktiv
Registriert seit
5. Dezember 2004
Beiträge
567
Likes
511
#90
Wird ja eher so ne Pimp-my-Ride-Geschichte ;)
Die Faller-Umsetzung hat mir mittlerweile ein paar Kompromisse zu viel...
 

Sile

Stammuser
5 Jahre aktiv
Registriert seit
5. Dezember 2004
Beiträge
567
Likes
511
#92
Hmm. Eigentlich ist die gestretchte Gondel noch Indiago, nur um die fehlenden Sitzreihen erweitert. Aber der Stern war eine wirklich schmucke Anlage..... Noch ist ja Planung *g*
 

Sile

Stammuser
5 Jahre aktiv
Registriert seit
5. Dezember 2004
Beiträge
567
Likes
511
#93
Wuhuu, mal was neues...

Schleifkontakte aus Neusilberblech. Doppelt ausgeführt, kein Geflacker.

awww.sileland.de_modelle_Prrad4.jpg

awww.sileland.de_modelle_Prrad5.jpg

Das Blech federt sanft, die Kontaktpunkte sind mittels Körner rausgedrückt. Zuschnitt mit guter Bastelschere.

Pol 1 ist die Messingachse, die ich eingebaut habe, Pol 2 ist die Scheibe auf dem Zahnrad. Der Lackdraht ist quasi senkrecht von hinten angelötet, und verläuft durch eine Bohrung im Zahnrad.
 

2802Udo

Stammuser
5 Jahre aktiv
Registriert seit
29. Dezember 2009
Beiträge
734
Likes
820
#96
Ich würde die Gondeln so lassen.
Das Dach würde ich auch in dem Blau der Gondeln streichen.
Bunt sieht nicht so Klasse aus bei dem Modell finde ich.
Rot hast du schon Massenhaft im Außenbereich.
Der Schriftzug geht auf dem Foto etwas unter.
Gruß Udo
 

Sile

Stammuser
5 Jahre aktiv
Registriert seit
5. Dezember 2004
Beiträge
567
Likes
511
#98
Nachdem ich den Rainbow von Faller bei Ebay geschossen habe für nen relativ schmalen Taler, und bereits in der

Bausatzvorstellung

gezeigt habe, konnte ich es mir nicht nehmen lassen, schonmal ein wenig rumzumalen.

[Kein Bild mehr vorhanden]:http://www.sileland.de/modelle/rainbow01.jpg

Auf der linken Seite sieht man die fertig lackierten Zäune, auf der Rechten nur die, mit bemalten Regenbogenornamenten.

Sicherlich ist es ein ziemliches Geduldsspiel, mit ultrafeinem Pinsel auch die Zwischenräume auszumalen.
Auch die weißen Teile zu lackieren, halte ich für wichtig, da gerade mit Farben und deren Textur (matt, seidenmatt,
glänzend, hochglänzend) ein realitätsnäherer Eindruck zu erzielen ist. Geländer sehen lackiert halt beispielsweise
lackierter aus ;)

Seidenmatte Töne eignen sich sehr gut zum Darstellen von Planen und so weiter.

Zum Lackieren der Zäune: Dauert insgesamt etwa 4 bis 5 Stunden. Ist aber eigentlich schon die übelste Arbeit überhaupt ;)
Das sollte man am Besten bei gutem Tageslicht erledigen, und wenn man sonst keinen Zeitdruck leidet.

Geplante Änderungen am Bausatz
Da dieser Bausatz ja noch aus einer relativ frühen Zeit der Faller-Kirmesreihe stammt, sind einige Änderungen vorgesehen,
um einen Möglichst guten Gesamteindruck zu erzielen.

-Farbliche Gestaltung: Lackieren sämtlicher Bauteile (weil: Siehe oben ;))
-Konstruktive Veränderungen: Der Hauptmast wird neugebaut und soll sich mehr am Original orientieren. Die fette
"Tonne" soll weg.
-Antrieb: Das Modell soll mit Gleichstrommotor und wirksamer Mechanik zur Waagerechten Positionierung der Gondel
ausgerüstet werden
-Dekoration: Die farbigen Streifen auf dem Arm sollen spiegelnd ausgeführt werden. Alle Bauteile, wo nichts durchscheinen soll (insbesondere Rückwand) werden lichtundurchlässig
gemacht. Dies geschieht bei Flächen mit selbstklebendem Aluminium-Dichtband, bei konturierten Teilen mit
Metallic-Farbe als Grundierung (Alu-Farbton eignet sich meist gut als Grundierung)Details wie etwa Lautsprecher
werden so gestaltet, daß sie realitätsnäher aussehen.
-Beleuchtung: Das Modell ist für SMD-Vollausstattung vorgesehen. Inwieweit die Gondelbeleuchtung
praktikabel umzusetzen ist, wird sich jedoch noch zeigen. Der Hauptarm soll mit Lauflicht ausgerüstet werden.
Die Rückwand bekommt zweireihiges Lauflicht in Warmweiß.
Generell verwende ich zur Beleuchtung ausschließlich 0603-SMD-LEDs

Klingt alles erstmal viel. Aber ich hab ja nicht wirklich Eile.
Mit den Reihengeschäften geht das ja auch ganz gut.

Was gibts sonst so neues?

Preiser-Riesenrad:
Die benötigten LEDs sind alle da, prinzipiell kanns da auch weiter gehen.

Projektliste
Aktiv in Bearbeitung:
-Preiser Riesenrad
-Rainbow
-Faller Ananas
-Konfitürenhaus (insbesondere Detailausstattung)

Warteliste:
-Round Up
-Indiago
-Riesenrad (Eigenbau)
-Break Dance
-Wellenflug
-Kinderkarussell
-Hüpfburg

Fragen oder Bilderwünsche zu einzelnen Projekten oder Arbeitsschritte versuche ich gerne zu beantworten.
 

Roland Kaiser

Kirmes Fan
Stammuser
5 Jahre aktiv
Registriert seit
18. Juni 2009
Beiträge
404
Likes
372
#99
Ok, Frage Nr.1: Round Up klinkt interessant, kompletter Eigenbau oder gibt's eine Basis von einem Kleinserienhersteller? VG Roland
 

Roland Kaiser

Kirmes Fan
Stammuser
5 Jahre aktiv
Registriert seit
18. Juni 2009
Beiträge
404
Likes
372
Ok, Frage Nr.1: Round Up klinkt interessant, kompletter Eigenbau oder gibt's eine Basis von einem Kleinserienhersteller? VG Roland