Break Dance Wolf bei SAD

R

Rainer Wallenfang

Verifizierter User
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
2.223
Reaktion erhalten:
2.290
Auf den ersten drei Bildern kann man jetzt erkennen,warum dieser Breakdancer den typischen Getriebesound nicht mehr macht,es sind statt einem stehenden Motor in der Mitte mit Keilriemen und Stirnradgetriebe jetzt zwei kleinere liegende Motoren mit Winkelgetriebe dran,die sich die Arbeit teilen. So ist es auch beim Booster.
Darum fährt der fast geräuschlos.
 
R

Rainer Wallenfang

Verifizierter User
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
2.223
Reaktion erhalten:
2.290
Der Wolf Breakdance ist immer noch bei SAD und wird derzeit wieder zusammengebaut! Die Teile waren letzte Woche schon fertig lackiert. Auch die Motoren. Alles sieht aus wie neu! In schwarz/grün. Mit Sicherheit einzigartig und schön!
 
AlexT

AlexT

Stammuser
Mitglied seit
9. August 2016
Beiträge
153
Reaktion erhalten:
675
Macht ja optisch echt ne Menge her. Auch die Scheinwerfer an dieser einen gelben Mustergondel sind gefällig. Ist wie Facelift im Automobilbereich ;)
Nur die Sitzfläche in dieser Mustergondel macht mich stutzig. Sind nicht aus Sicherheitsgründen diese Höcker zwischen den Beinen Pflicht wegen Durchrutschen von zarten, kleinen zierlichen Personen? Oder wurden die bei den Breakern nur teilweise nachgerüstet?
 
D

Daniel

Stammuser
Mitglied seit
20. Mai 2014
Beiträge
228
Reaktion erhalten:
623
Macht ja optisch echt ne Menge her. Nur die Sitzfläche in dieser Mustergondel macht mich stutzig. Sind nicht aus Sicherheitsgründen diese Höcker zwischen den Beinen Pflicht wegen Durchrutschen von zarten, kleinen zierlichen Personen?
Es handelt sich dabei nur um eine Gondel zu Präsentationszwecken, insbesondere der Gestaltung und Lackierung.
 
R

Rainer Wallenfang

Verifizierter User
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
2.223
Reaktion erhalten:
2.290
Das ist ja bis jetzt nur bei Wolf der Fall! Und die anderen Motoren sind da schon länger dran. Bruch hat ein anderes Stirnradgetriebe,auch schon mehrere Jahre,den hab ich in Neuss gehört,der Sound ist feiner und leiser,aber er ist deutlich wahrnehmbar!
Also ich denke,dass der Sound so schnell nicht verschwindet. Er gehört einfach bei Maschinen dazu. So wie der wunderschöne Anfahrsound eines SIEMENS-ICE 3!
 
F

Felix Scholz

Stammuser
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
1.480
Reaktion erhalten:
2.417
Wolf hat nur einen lautlosen Antrieb weil es ausdrücklich so vom Inhaber gewünscht war.
 
R

Rainer Wallenfang

Verifizierter User
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
2.223
Reaktion erhalten:
2.290
Weil in seinem Reisegebiet beschwerten sich die Nachbarn. Es ist aber in der Tat so,dass dieses Getriebeheulen eine Frequenz hat,die sehr weit zu hören ist. Ich hatte ein Haus 800m vom Kirmesplatz entfernt,ich habe keine Musik,kein Kreischen,aber das Breakdance Getriebe deutlich gehört!
Vielleicht bestand bei Wolf die Gefahr,deswegen Plätze zu verlieren und hat es dann umgerüstet. Aber nicht erst jetzt bei der Überholung. Ist schon eine Zeit her.
 
Michael Martens

Michael Martens

KF-Gründer
Mitglied seit
23. Mai 2003
Beiträge
10.319
Reaktion erhalten:
20.142
so,dass dieses Getriebeheulen eine Frequenz hat,die sehr weit zu hören ist. Ich hatte ein Haus 800m vom Kirmesplatz entfernt,ich habe keine Musik,kein Kreischen,aber das Breakdance Getriebe deutlich gehört!
Kleiner Einwand, das ist ja auch Sinn der Sache, den das ist ja gerade die Musik in den Ohren :)
 
R

Rainer Wallenfang

Verifizierter User
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
2.223
Reaktion erhalten:
2.290
Für uns ja. Aber nicht für viele Menschen,die etwas gegen Volksfeste haben! Und davon gibts auch in Köln an der Siegburger Str. genug!

Vielleicht nehmen sie gerade deswegen den Breakdancer von W.Bruch aus Düsseldorf. Der hat ein leiseres Getriebe.
 
F

Felix Scholz

Stammuser
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
1.480
Reaktion erhalten:
2.417
Man sollte das in dem Fall auch aus Schaustellersicht und nicht aus Kirmesfan Sicht sehen. Das lautlose Getriebe kann man nämlich wie schon geschrieben positiv in der Bewerbung hervorheben und erhöht die Chance bei Platzvergaben wie z.B. der Erlanger Bergkirchweih um nur ein Beispiel zu nennen! Zumal es den normalen Volksfestbesuchern eh herzlich egal sein dürfte ob man einen Antrieb während der Fahrt hört oder nicht, die Einnahmen werden die gleichen sein...
 
Oben