Krefeld Sprödentalkirmes (Frühjahr) 17.05.-26.05.2019

B

breaker86

Stammuser
Mitglied seit
24. Februar 2013
Beiträge
647
Reaktion erhalten:
1.316
Vor 2 Wochen schrieben die mir dass die sicher kommen wie schnell sich das Blatt wenden kann. Dann muss das kurzfristig gewesen sein, dass die nicht kommen.
 
K

Kevin1992

Mitglied
Mitglied seit
9. August 2017
Beiträge
479
Reaktion erhalten:
656
Vor 2 Wochen schrieben die mir dass die sicher kommen wie schnell sich das Blatt wenden kann. Dann muss das kurzfristig gewesen sein, dass die nicht kommen.
Eventuell kann es ja sein , das die diese lästigen Fragen satt sind und mit Absicht fehlinfos an Kirmesfans rausgeben.
 
Jankru

Jankru

Verifizierter User
Stammuser
Mitglied seit
12. Oktober 2012
Beiträge
2.135
Reaktion erhalten:
4.686
Eventuell kann es ja sein , das die diese lästigen Fragen satt sind und mit Absicht fehlinfos an Kirmesfans rausgeben.
Das glaube ich in diesem Fall nicht, weil ich denke schon, dass die so schnell wie möglich an den Start gehen wollen und bis zur letzten Sekunde mit einer Absage warten.
 
S

Sickness

Mitglied
Mitglied seit
9. März 2019
Beiträge
14
Reaktion erhalten:
52
Eventuell kann es ja sein , das die diese lästigen Fragen satt sind und mit Absicht fehlinfos an Kirmesfans rausgeben.
Ich habe das Thema mit den "lästigen" Fragen schonmal erörtert. Daher gerne wieder: Ich wäre den Schaustellern ganz dankbar, wenn sie von ihrem hohen Ross absteigen würden und den Kirmesfans mal danken würden, wenn sie sich intensiv für das Fahrgeschäft interessieren. Klar gibt's auch unverschämte Fragen und denkwürdige Umgangsformen, aber ein einfaches: "Was ist bei euch los? Ich freue mich schon so lange auf das Geschäft. Gibt's denn schon Infos?" sollte bei den betroffenen Schaustellern alles andere außer Ignoranz auslösen. Weber hat das Problem meiner Meinung nach ungünstig gelöst. Kein Facebook Statement, als mehrere Plätze ausgefallen sind und jetzt noch (sollte deine Theorie stimmen) Fehlinformationen an zukünftige, zahlende Kunden. Das geht gar nicht! Ein Facebook Statement kostet 5 Minuten und sorgt auch gleichzeitig dafür, dass nicht mehr 50 mal das Gleiche gefragt wird. Schließlich hat man jetzt die Information.
 
deepman

deepman

...ist neu dabei
Mitglied
Mitglied seit
20. November 2011
Beiträge
16
Reaktion erhalten:
23
Im Zweifel kommt (wie immer) der Twister als Ersatz. Ich denke aber, dass G-Force bereits der Ersatz ist. Es ist kein Platz mehr frei. Krefeld ändert kaum bzw. nie die Standorte für Fahrgeschäfte.

Gruß deepman
 
K

Kevin1992

Mitglied
Mitglied seit
9. August 2017
Beiträge
479
Reaktion erhalten:
656
Ich habe das Thema mit den "lästigen" Fragen schonmal erörtert. Daher gerne wieder: Ich wäre den Schaustellern ganz dankbar, wenn sie von ihrem hohen Ross absteigen würden und den Kirmesfans mal danken würden, wenn sie sich intensiv für das Fahrgeschäft interessieren. Klar gibt's auch unverschämte Fragen und denkwürdige Umgangsformen, aber ein einfaches: "Was ist bei euch los? Ich freue mich schon so lange auf das Geschäft. Gibt's denn schon Infos?" sollte bei den betroffenen Schaustellern alles andere außer Ignoranz auslösen. Weber hat das Problem meiner Meinung nach ungünstig gelöst. Kein Facebook Statement, als mehrere Plätze ausgefallen sind und jetzt noch (sollte deine Theorie stimmen) Fehlinformationen an zukünftige, zahlende Kunden. Das geht gar nicht! Ein Facebook Statement kostet 5 Minuten und sorgt auch gleichzeitig dafür, dass nicht mehr 50 mal das Gleiche gefragt wird. Schließlich hat man jetzt die Information.
Wo du recht hast , hast du recht
 
juig05121993

juig05121993

Mitglied
Mitglied seit
18. April 2017
Beiträge
45
Reaktion erhalten:
49
Eventuell kann es ja sein , das die diese lästigen Fragen satt sind und mit Absicht fehlinfos an Kirmesfans rausgeben.
Ich habe ja lediglich gefragt, weil ich bei denen arbeiten wollte in Krefeld
 
ThrillFreak

ThrillFreak

Verifizierter User
Stammuser
Foto Award
Mitglied seit
27. Februar 2015
Beiträge
838
Reaktion erhalten:
6.417
Im Zweifel kommt (wie immer) der Twister als Ersatz. Ich denke aber, dass G-Force bereits der Ersatz ist. Es ist kein Platz mehr frei. Krefeld ändert kaum bzw. nie die Standorte für Fahrgeschäfte.

Gruß deepman
Nein, steht doch oben ... dafür wäre auch kein Platz in der kleinen Lücke. Und nein, der G-Force ist kein Ersatz sondern stand einerseits vorher schon fest und hat auch einen ganz anderen Standplatz. Der Platz für den Jet Lag war schräg gegenüber vom Ponyreiten gedacht (siehe Bild) 3476C4F7-1ADC-4E5D-BCFD-D38F5FB90CFF.jpegMittlerweile stehen aber auch Reihengeschäfte links und rechts.. Zum Thema Fragen beantworten .. Wenn ich täglich mit der selben Frage zugespammt werde, würde es mich auch nerven, dass dann hat nichts mit „hohen Ross“ zu tun. Natürlich ist es schade für diejenigen, welche sich auf die Premiere gefreut haben! Aber es ist um einiges ärgerlicher, für den Betreiber selber (die Kosten etc. brauch man ja nicht aufzuzählen ..)
 
Jankru

Jankru

Verifizierter User
Stammuser
Mitglied seit
12. Oktober 2012
Beiträge
2.135
Reaktion erhalten:
4.686
Ich finde es ausnahmsweise mal extrem frech und unverschämt auf den Betrieb rum zu hacken, weil er angeblich falsche Informationen an Kirmesfans (die überhaupt kein anrecht auf irgendwas haben) weiter geben soll.

Wenn ich ein neues Geschäft auf dem Markt einführen möchte, werde ich das so schnell wie möglich versuchen. Wenn dabei etwas schief geht, dann sage ich in aller letzte Sekunde ab. Weil die Zeit in der ich nicht spielen kann, die kostet Geld. Viel Geld. Geht das jetzt endlich mal in euer Kleinhirn rein?

Da krieg ich sonen Blutdruck bei euren unpassenden Kommentaren hier!
 
S

Sickness

Mitglied
Mitglied seit
9. März 2019
Beiträge
14
Reaktion erhalten:
52
Zum Thema Fragen beantworten .. Wenn ich täglich mit der selben Frage zugespammt werde, würde es mich auch nerven, dass dann hat nichts mit „hohen Ross“ zu tun. Natürlich ist es schade für diejenigen, welche sich auf die Premiere gefreut haben!
Richtig, von der gleichen Frage zugespammt zu werden nervt. Nun kann man 2 Sachen tun:

1) Genervt sein und weiter schweigen.
2) 5 Minuten in einen Post investieren (entweder "Wir wissen noch nichts" oder "Wir haben noch keine TÜV Freigabe, wenn wir was wissen, erfahrt ihr es auf Facebook"). Beides würde die Fragen stoppen. Schließlich meinen es Kirmesfans (gehe ich mal von aus) nicht böse, sodern wollen einfach nur wissen, was mit einem Geschäft, dass schon 5 Plätze aussetzen musste, los ist. Das ist nichts weiter als pures Interesse.

Wozu hat man eine Facebook Fanpage, wenn man von Fragen genervt ist und keine Statusupdates posten möchte?
 
deepman

deepman

...ist neu dabei
Mitglied
Mitglied seit
20. November 2011
Beiträge
16
Reaktion erhalten:
23
Nein, steht doch oben ... dafür wäre auch kein Platz in der kleinen Lücke. Und nein, der G-Force ist kein Ersatz sondern stand einerseits vorher schon fest und hat auch einen ganz anderen Standplatz. Der Platz für den Jet Lag war schräg gegenüber vom Ponyreiten gedacht (siehe Bild)
Okay danke für die Info. Bin nun echt gespannt was der Ersatz sein wird. Im Zweifel ne Fressbude.

Gruß deepman
 
B

breaker86

Stammuser
Mitglied seit
24. Februar 2013
Beiträge
647
Reaktion erhalten:
1.316
Ich finde es ausnahmsweise mal extrem frech und unverschämt auf den Betrieb rum zu hacken, weil er angeblich falsche Informationen an Kirmesfans (die überhaupt kein anrecht auf irgendwas haben) weiter geben soll.

Wenn ich ein neues Geschäft auf dem Markt einführen möchte, werde ich das so schnell wie möglich versuchen. Wenn dabei etwas schief geht, dann sage ich in aller letzte Sekunde ab. Weil die Zeit in der ich nicht spielen kann, die kostet Geld. Viel Geld. Geht das jetzt endlich mal in euer Kleinhirn rein?

Da krieg ich sonen Blutdruck bei euren unpassenden Kommentaren hier!
Ich habe nicht auf dem Betrieb rum gehackt. Ich habe ja nur geschrieben, wie schnell sich das Blatt wenden kann leider zum Nachteil von Weber. Ich hätte gerne mir gewünscht, dass die ihre Premiere feiern könnten in Krefeld.
 
S

Sickness

Mitglied
Mitglied seit
9. März 2019
Beiträge
14
Reaktion erhalten:
52
Ich habe nicht auf dem Betrieb rum gehackt. Ich habe ja nur geschrieben, wie schnell sich das Blatt wenden kann leider zum Nachteil von Weber. Ich hätte gerne mir gewünscht, dass die ihre Premiere feiern könnten in Krefeld.
Die Kritik von Jankru war wohl eher an Kevin1992 gerichtet, der gemutmaßt hat, dass Weber bzgl. des Jetlags absichtlich falsche Informationen verbreitet hat. Ich glaube nicht, dass du gemeint warst.
 
Jankru

Jankru

Verifizierter User
Stammuser
Mitglied seit
12. Oktober 2012
Beiträge
2.135
Reaktion erhalten:
4.686
Die Kritik von Jankru war wohl eher an Kevin1992 gerichtet, der gemutmaßt hat, dass Weber bzgl. des Jetlags absichtlich falsche Informationen verbreitet hat. Ich glaube nicht, dass du gemeint warst.
Genau. Richtet sich aber auch gegen jeden, der freudig mit einstimmt.
 
S

Sickness

Mitglied
Mitglied seit
9. März 2019
Beiträge
14
Reaktion erhalten:
52
Genau. Richtet sich aber auch gegen jeden, der freudig mit einstimmt.
Falls ich gemeint sein sollte, hast du mich wahrscheinlich falsch verstanden. Ich persönlich glaube nicht, dass Weber falsche Informationen verbreitet hat. Meine Kritik richtet an die Philosophie: "Eure Fragen nerven, deshalb bekommt ihr von uns keine Information". Wobei ich Weber selbst dass nicht unterstelle, deshalb habe ich, bei meiner Argumentation, im Konjunktiv gearbeitet :)
 
ghosttrain

ghosttrain

Stammuser
Mitglied seit
2. Oktober 2009
Beiträge
11.152
Reaktion erhalten:
12.612
Tut mir leid, wenn ich gestern noch mit Frau Weber telefoniert, sie gefragt habe und mir die Teilnahme von Jetlag in Krefeld bestätigt wurde
Das war nicht gegen dich,sondern darauf bezogen,daß man in letzter Sekunde absagt, und Ersatz aus den eigenen Reihen kommen soll. . . . Da denke ich mir einfach meinen Teil . . . .
 
P

Philipp Rabe

....ist oft hier
Stammuser
Mitglied
Mitglied seit
9. September 2009
Beiträge
79
Reaktion erhalten:
88
Ich bin auch absolut der Meinung, dass man in den sozialen Medien etwas hätte schreiben müssen! Wenn die so ne Seite bei Facebook aufmachen, wird immer geschrieben und geworben was das Zeug hält, damit mal viele Follower bekommt. Aber wenn man dann welche hat, muss man sich auch um die kümmern. Dann muss man halt auch man schreiben wenn etwas nicht so gut läuft! Und nicht immer nur melden wenn es wieder nette Bilder zu zeigen gibt! Recklinghausen war schon als Premiere anvisiert und hat nicht geklappt. Und man hat es scheinbar bis heute (Wochen später) nicht geschafft die Probleme in den Griff zu bekommen. Langsam fängt man ja auch an zu rätseln woran genau es den liegt. Und so können auch schnell Fake news entstehen. Einfach mal äußern seitens der Betreiber und gut ist.
Ich bin auch der Meinung, dass einige Schausteller mal von ihrem hohen Ross steigen könnten und gerade den Kirmes Fan aufgeschlossener gegenüber treten sollten. Die Branche lebt auch von uns! Von Bildern, Videos, Verlinkungen und und und
 
M

Michael Brede

Stammuser
Mitglied
Mitglied seit
17. August 2003
Beiträge
82
Reaktion erhalten:
112
Ich bin auch absolut der Meinung, dass man in den sozialen Medien etwas hätte schreiben müssen! Wenn die so ne Seite bei Facebook aufmachen, wird immer geschrieben und geworben was das Zeug hält, damit mal viele Follower bekommt. Aber wenn man dann welche hat, muss man sich auch um die kümmern. Dann muss man halt auch man schreiben wenn etwas nicht so gut läuft! Und nicht immer nur melden wenn es wieder nette Bilder zu zeigen gibt! Recklinghausen war schon als Premiere anvisiert und hat nicht geklappt. Und man hat es scheinbar bis heute (Wochen später) nicht geschafft die Probleme in den Griff zu bekommen. Langsam fängt man ja auch an zu rätseln woran genau es den liegt. Und so können auch schnell Fake news entstehen. Einfach mal äußern seitens der Betreiber und gut ist.
Ich bin auch der Meinung, dass einige Schausteller mal von ihrem hohen Ross steigen könnten und gerade den Kirmes Fan aufgeschlossener gegenüber treten sollten. Die Branche lebt auch von uns! Von Bildern, Videos, Verlinkungen und und und
Ich lach mich gerade weg hier, der Kirmesfan ist für die meisten Schausteller das schlimmste was es gibt. Nerven mit fragen, wissen alles besser und machen gerade 0,00 irgendwas vom Umsatz aus. Und dann soll einer, der zur Zeit nichts als Ärger hat auch noch seine Facebook-Fans informieren, weil seine Neuanschaffung Probleme hat? Da gehen ihn gerade ne Menge Euros durch die Lappen.
 
Oben